top of page
Katzen im Gespräch
Pferdeflüstern

Kennst du das?

Dein Tier sieht dich an, eindringlich, euer Blick trifft sich und du fragst dich manchmal: Was will mir mein Schatz jetzt wohl sagen? 

Oft weißt du, als Tierbesitzer, ganz intuitiv, was es fühlt und was es braucht. Oder du bemerkst, dass dein Tier dich offenbar "über deine Gedanken" versteht. 

 

Die telepathische Verständigung ist nichts Außergewöhnliches oder Übersinnliches. Sie ist uns Allen als biologisches Erbe in die Wiege gelegt worden. 

Tiere verständigen sich untereinander, genau wie wir Menschen auch, über ihre Körpersprache und ihre komplexe Lautsprache und sie teilen sich intensiv auf telepathischem Weg mit.

Tiere sind fühlende und intelligente Mitgeschöpfe, ein ganzes Repertoire an Gefühlen, Bedürfnissen, an Intelligenz, Charme, Wissen und unendlicher innerer Weisheit erfüllen sie.

 

Bei der Tierkommunikation stelle ich über eine spezielle Methode Kontakt zu deinem Tier her. Man kann sich das in etwa so vorstellen, dass ein Kommunikationskanal für die Dauer des Gespräches erstellt wird.

.

Welche Informationen benötige ich, um mit deinem tierischen Freund in Verbindung treten zu können?

Ein aktuelles Foto, den Namen und Geburtsdatum des Tieres, den Namen und die Adresse des Besitzers und den Grund der Tierkommunikation.

Tiere haben für ihr Verhalten meist konkrete Gründe. Und wenn wir Menschen dies anerkennen und die Methoden der Tierkommunikation dazu nutzen, mehr über ihre Motive und Ansichten zu erfahren, so können wir bewirken, dass es ein viel besseres Verständnis und mehr Harmonie zwischen uns und unserem Tier gibt.

 

je stiller du bist, umso mehr kannst du hören

bottom of page